AA

Mindestens 16 Tote bei Busunglück in Mexiko

Bei einem Busunglück im Nordwesten Mexikos sind am Samstag amtlichen Angaben zufolge mindestens 16 Menschen getötet und 30 weitere schwer verletzt worden.

Der Bus sei aus bisher ungeklärter Ursache auf der Straße zwischen Guaymas und Hermosillo im Bundesstaat Sonara gegen einen Betonpfeiler gerast, habe sich überschlagen und sei in einen Fluss gestürzt, teilte ein Sprecher des Roten Kreuzes mit.

Das Unglück ereignete sich vier Tage nach einem Busunfall in der Stadt Zinapecuaro 200 Kilometer nordwestlich von Mexiko-Stadt. Dabei

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Mindestens 16 Tote bei Busunglück in Mexiko
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.