AA

Millionenshow in Schnifis

An die 300 Schnifner drängten am Samstagabend in den Laurentiussaal. Auf einer Riesenleinwand wurde Armin Assingers Millionenshow mit dem Schnifner Bürgermeister Andreas Ammann als Kandidaten auf dem heißen Stuhl präsentiert.

Der Stolz auf ihren Bürgermeister stand den Schnifnern an diesem Abend im Gesicht. Das halbe Dorf erschien im Laurentiurssaal. Amann zeigte sich bei der Fragenbeantwortung routiniert und ließ beachtliches Allgemeinwissen erkennen. Beim Telefonjoker stand ihm Göttin Fortuna zur Seite. Die Antwort der Telefonjokerin aus Schnifis auf die Frage „Welches Modehaus brachte das Kelly-Bag heraus?“ mit „So etwas vermag i net“ sorgte im TV für sympathisches Lachen.

An der 10.000 Euro Frage scheiterte Amann schließlich: „Welche Inselgruppe liegt zwischen Madagsakar und Ostafrika.“ Amann tippte auf die Seychellen. Richtig wären jedoch die Komoren gewesen. „Was soll’s“, so Amann. Über den 5000 Euro Gewinn freuen sich jedenfalls die Seilbahnen Schnifis und die Schnifner Jugend. 4000 Euro gingen auf das Konto der Seilbahn, den Rest bekam die Jugend.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Millionenshow in Schnifis
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.