Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Microsoft veröffentlicht Windows-8-Vorabversion ‎

Die finale Version von Windows 8 wird in der Branche für den Herbst 2012 erwartet.
Die finale Version von Windows 8 wird in der Branche für den Herbst 2012 erwartet. ©EPA
Ab sofort steht eine neue Version des kommenden Windows 8 als kostenloser Download bereit.
Release Preview als Download
Mozilla und Google warnen vor Browser-Schranken in Windows 8


Microsoft hat nach der Developer Preview und der Consumer Preview nun die Release Preview (RP, Build 8400) von Windows 8 zum Download freigegeben. Die x86-Variante umfasst 2,5 Gigabyte, die x64-Version etwa 3,4 Gigabyte. Testen kann das neue Betriebssystem jeder, der Zugriff auf einen PC hat, der die Hardwareanforderungen für Windows 7 erfüllt. Trotz des fortgeschrittenen Betastadiums der Software sind Systemabstürze und Datenverlust nicht auszuschließen. Nach dieser Version folgt die fertige Variante RTM (Released to Manufacturing).

Microsoft hofft auf Apps

Microsoft versorgt Entwickler mit Vorabversionen des Betriebssystems, um sicherzustellen, dass sofort zum Marktstart von Windows 8 eine stattliche Anzahl von Anwendungen (Apps) verfügbar ist. Vor allem der große Erfolg von Apples iPad hat gezeigt, wie wichtig ein reichhaltiges Angebot von Apps für den Erfolg einer Plattform ist. Auch auf Laptop und PC wird es unter Windows 8 erstmals – nach dem Vorbild von Apple – einen Appstore geben. Die finale Version von Windows 8 wird in der Branche für den Herbst 2012 erwartet.

Windows 8 komplett neu gestaltet

Windows 8 ist im Vergleich zu seinen Vorgängern komplett neu gestaltet. Über das neue Kacheldesign Metro lässt sich die Software auch mit den Fingern bedienen und ist somit vor allem auch für den stark wachsenden Markt der Tablets optimiert. Am PC lässt sich alternativ auch auf die gewohnte Oberfläche umschalten, in der traditionell wie gewohnt nur über Tastatur und Maus navigiert werden kann.

Erstmals wird Windows 8 auch in einer Version erscheinen, die auf Chips des britischen Designers ARM läuft, die bei mobilen Geräten wie Tablets und Smartphones weit verbreitet sind. Über Jahrzehnte verband Microsoft eine enge Partnerschaft mit dem Chiphersteller Intel. Das Windows-Betriebssystem war traditionell auf Intels x86er Chips optimiert. Im stark wachsenden Markt der Tablets und Smartphones gelang es dem Chip-Riesen mit seinen Prozessoren jedoch bisher nicht, signifikant Fuß zu fassen.

(VOL.AT; APA)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Technik News
  • Microsoft veröffentlicht Windows-8-Vorabversion ‎
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen