Michael Kanjo eröffnet das „Shaken Go“ im Kroneareal.

Michael Kanjo und Lebensgefährtin Conny
Michael Kanjo und Lebensgefährtin Conny ©Gemeinde
Rechtzeitig zu Sommerbeginn, am 21. Juni, eröffnete im Dienstleistungszentrum „Krone“ die Eisdiele „Michi’s Shake’n Go“ neu. Wirt Michael Kanjo will mit Milchshakes und Eis auf Knuspertüten verstärkt junges Publikum anziehen, daneben werden Kaffee zum Mitnehmen und Snacks für den kleinen Hunger zwischendurch angeboten.

Michael Kanjo ist in Lustenau kein Unbekannter. Mit Eis in allen Varianten kennt sich der beliebte Wirt aus: Seit der letzten Saison führt er die Gastwirtschaft in der Rheinhalle und das zur vollen Zufriedenheit der Gäste. Daneben ist sein zweites Standbein, „Michi’s Eisparadies“ in der Kapellenstraße, ein beliebter Treffpunkt für Jung und Alt. Bekennender Elvis-Fan Nun bringt Michi Kanjo mit seinem „Shake’n Go“ frischen Wind ins Lustenauer Zentrum. Im Dienstleistungszentrum Krone, im ehemaligen Judys Jeansladen, hat der bekennende Elvis-Fan ein Retro-Eiscafé nach seinem Geschmack, im Stil der 50er und 60er Jahre, eingerichtet. Schallplatten, Poster und Raritäten aus der eigenen Sammlung erinnern an Elvis, Marilyn Monroe und andere vergangene Stars, die Musik röhrt aus der Jukebox. Hausgemachte Tüten Was das kulinarische Angebot angeht, setzt Michael Kanjo bewusst auf alkoholfreie Alternativen für das junge Publikum. Anstatt über 1-Euro-Trink-Animationen will er mit gezielten Aktionen für seine Spezialität, die frisch hergestellten Milchshakes und Eis auf Knuspertüten, werben. Die hausgemachten Eistüten stellt Lebensgefährtin Conny täglich frisch her, „damit sie richtig knusprig schmecken“. Für Kinder werden extra Waffeln gebacken, für den Eisgenuss ohne Kleckern. Was Mamas und Papas mit Kindern und Kinderwagen zusätzlich freuen wird, ist der ebenerdige Zugang zum Lokal. Mit Eis und Knuspertüten ist Michael Kanjo auch mobil unterwegs. Er betreibt neben seinem fixen Standort auch einen Eiswagen, der für Veranstaltungen gebucht werden kann. Nach dem Motto „Warum nicht das ganze Jahr Eis“ will Michael Kanjo das „Shake’n Go“ während des ganzen Jahres geöffnet halten und auch bei kühleren Temperaturen für Belebung an diesem Standort sorgen. Sein Wunsch für die Zukunft: „Ein belebendes Geschäft im Zentrum und viele Gäste, die ich für meine Milchshakes und Eis und das Ambiente im Shake’n Go begeistern kann.“

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Lustenau
  • Michael Kanjo eröffnet das „Shaken Go“ im Kroneareal.
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen