Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Mühlebacher Schaltbäro-Renno

Viel Spaß hatten Teilnehmer und Zuschauer beim Mühlebacher Schaltbäro-Renno.
Viel Spaß hatten Teilnehmer und Zuschauer beim Mühlebacher Schaltbäro-Renno. ©Laurence Feider
Dornbirn. Nachdem letztes Jahr kleine Prinzessinnen, Piraten und wilde Kerle am Start waren, stellten heuer wieder die erwachsenen Bäro-Piloten ihr Können unter Beweis. Pünktlich um 14 Uhr ertönte das „Achtung, fertig, schalta" Kommando und eröffnete den diesjährigen Mühlebacher Fasnat-Grand-Prix.

Als erstes Team gingen die Schnullerdamen mit ihrer Kinderwagen-Bäro auf den Parcours. Weitere Mottos der originell und liebevoll dekorierten Schaltbäro waren die Unschuld vom Lande, das Schlachthoftaxi und die Lifeguard-Rambos. Für viel Unterhaltung sorgten auch die Ghostbusters, die Engel, die Kloputzer und die Show-Cooking-Köche. Nachdem Outfit und Bäro von der Jury bewertet waren, ging es gleich zum Boxenstopp. Beim „Röhrle-Trinken” galt es in Rekordzeit aufzutanken und sich wieder auf die Rennstrecke zu begeben. Um Kraft und Geschicklichkeit ging es anschließend beim „Baumstammsägen” und beim „Ballonzerstechen” am Klettergurt. Bei der nächsten Station stellten die „Rennfahrer” beim Singen des Dornbirner Fasnatliedes ihr künstlerisches Können unter Beweis. Kräftig angefeuert von den trotz schlechtem Wetter zahlreichen Zuschauern galt es anschließend einen Tandem-Schi-Parcours zu bewältigen. Letztlich kamen alle Piloten unfallfrei ins Ziel und ließen sich von der begeisterten Menge feiern.

Mühlebach, 6850 Dornbirn, Austria

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Dornbirn
  • Mühlebacher Schaltbäro-Renno
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen