AA

Metzler GmbH spendet 5.000 Euro für Dornbirner Jugendwerkstätten

Projektleiter Karlheinz Milhalm (2.v.li.), Geschäftsführer Metzler GmbH	Reinhard Metzler (Mitte), Geschäftsführer DJW Elmar Luger (4.v.li.) und Teilnehmer des Jugendwerkstätte-Arbeitsprojektes bei der Scheckübergabe.
Projektleiter Karlheinz Milhalm (2.v.li.), Geschäftsführer Metzler GmbH Reinhard Metzler (Mitte), Geschäftsführer DJW Elmar Luger (4.v.li.) und Teilnehmer des Jugendwerkstätte-Arbeitsprojektes bei der Scheckübergabe. ©DJW

Verzicht auf Weihnachtsgeschenke als Gewinn für junge Menschen

Rankweil. Anstelle von Weihnachtsgeschenken für die Kunden beschloss die Geschäftsleitung der Fa. Metzler GmbH (Werkzeuge, Maschinen, Support) im vergangenen Advent eine Spende an die Jugendwerkstätten Dornbirn. Während sich die Kunden verständnisvoll bis begeistert zeigten, profitieren die DJW von der eingesparten Summe: 5.000 Euro konnten dieser Tage an Geschäftsführer Elmar Luger überreicht werden.

In seinen Funktionen als Firmenchef, Vater und Vereinsobmann sieht Geschäftsführer Reinhard Metzler die wertvolle gesellschaftliche Aufgabe, die die Dornbirner Jugendwerkstätten für arbeitslose junge Menschen erbringen: “Jugendlichen sowohl eine Aufgabe zu geben, eine Ausbildung zu ermöglichen und sie an einen Arbeitsplatz zu vermitteln ist die große soziale Verantwortung einer Gesellschaft. Deswegen unterstützen wir die Jugendwerkstätten nicht nur mit Sachspenden, sondern auch mit der Summe, die wir zu Weihnachten investiert hätten!” Elmar Luger und Norbert Fussenegger bedankten sich im Namen des Vereines Dornbirner Jugendwerkstätten, sowie insbesondere der Jugendlichen für die großzügige Spende in Höhe von 5.000 Euro.

Die Dornbirner Jugendwerkstätten im Überblick

Die Dornbirner Jugendwerkstätten sind ein Arbeits- und Bildungsprojekt für langzeitarbeitslose junge Menschen. Jugendlichen werden zeitlich befristete Arbeitsplätze mit individuellen Bildungsmöglichkeiten, sozialarbeiterische und betriebsärztliche Betreuung geboten und bei der Suche nach fixen Arbeitsstellen oder Ausbildungsmöglichkeiten geholfen. Die Jugendwerkstätten sind ein gemeinnütziger Verein und werden wie ein privatwirtschaftlich organisiertes Unternehmen mit sozialen Dienstleistungen geführt. Neben den Einnahmen durch das AMS Vorarlberg, Land Vorarlberg und der Stadt Dornbirn wird der Verein insbesonders durch Eigenerwirtschaftung und projektbezogene Beiträge anderer öffentlicher Stellen finanziert. Insgesamt waren im Jahr 2009 erstmals in der Geschichte der Dornbirner Jugendwerkstätten deutlich über 200 Jugendliche, genau 221 (107 Burschen und 114 Mädchen), beschäftigt.

Jugendwerkstätten leisten Integrationsbeitrag

Zu einem beachtlichen Teil sind junge Menschen mit nicht-deutscher Muttersprache von Arbeitslosigkeit betroffen. Sie trifft Arbeitslosigkeit doppelt schwer, denn aufgrund verschiedener Ursachen ist es vielfach schwierig, den Einstieg in den Arbeitsmarkt zu schaffen. Oft sind die Jugendwerkstätten die einzige Chance auf den Einstieg in den Arbeitsmarkt. 60% der in den Dornbirner Jugendwerkstätten beschäftigten Jugendlichen hatten eine nicht-deutsche Muttersprache. Wiederum 80% von diesen hatten jedoch die österr. Staatsbürgerschaft. Die Jugendwerkstätten leisten hiermit einen wichtigen Beitrag zur Integration junger Menschen in unsere Gesellschaft.

In den Jugendwerkstätten bekommen die jungen Menschen neue Perspektiven und vielfältige positive Impulse. Beispiele sind die vielfältigen individuellen Bildungsmöglichkeiten sowie die Vermittlungs-Unterstützung: Regelmäßige Schulungen zur Sozialkompetenz, Schulden- und Drogenprävention, betriebliche Gesundheitsförderung, Bewegungstraining, Deutsch, EDV, Team und Kommunikation, Erste Hilfe, Hubstapler, Recht und Verkaufstraining. “Die Jugendwerkstätten leisten einen Beitrag zum sozialen Frieden in unserer Gesellschaft” ist auch Obmann Norbert Fussenegger überzeugt.

Pressekontakt:
Reinhard Metzler Elmar Luger
GF Metzler GmbH & Co Kg GF Dornbirner Jugendwerkstätten
Oberer Paspelsweg 6-8, A-6830 Rankweil Bildgasse 18, A-6850 Dornbirn
Mobil: +43 (0)664 3405066 Mobil: +43 (0)650 5351399
E-Mail: reinhard.metzler@metzler.at E-Mail: elmar.luger@dornbirn.at
Internet: www.metzler.at Internet: www.arbeitsprojekte.at/djw

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Dornbirn
  • Metzler GmbH spendet 5.000 Euro für Dornbirner Jugendwerkstätten
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen