AA

Meteorologen haben gute Nachrichten

Gute Nachrichten haben die Meteorologen für die Hochwassergebiete in Österreich. Es sind nur noch lokale Schauer mit kaum relevanten Wassermengen zu erwarten.

Mit den heftigen Niederschlägen sollte es zunächst vorbei sein. Für Mittwoch Nachmittag und morgen, Donnerstag, prognostizieren die Experten von der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) im Norden und Osten nur noch lokale Schauer. Die Wassermengen sollten dabei nicht mehr ins Gewicht fallen.

Bereits heute Nachmittag sollte es zeitweise sonnig werden, begünstigt sind dabei allerdings der Westen und der Süden. Im Norden und Osten sollte es stark bewölkt bleiben, regional kann es noch den einen oder anderen Schauer geben. Die Temperaturen erreichen bis zu 27 Grad.

Am Donnerstag wird es im Westen und Süden meist, im Norden und Osten – genauer in Ober-, Niederösterreich, Wien, dem Burgenland und in Teilen der Steiermark – zeitweise sonnig sein. Örtlich kann es noch Regenschauer geben. Die Frühtemperaturen liegen bei zehn bis 17 Grad, die Höchstwerte erreichen im Norden und Osten 18 bis 24 Grad, im Westen und Süden 25 bis 28 Grad.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Hochwasser
  • Meteorologen haben gute Nachrichten
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.