AA

Messi packt Gegner am Hals: Heftige Szenen in der WM-Qualifikation

Messi packt Gegner am Hals
Messi packt Gegner am Hals ©Reuters
Lionel Messi sorgte während der WM-Qualifikation für Aufsehen, als er einen Gegner am Hals packte. Die hitzige Auseinandersetzung auf dem Spielfeld und die unangenehmen Gesten anderer Spieler erhöhten die Spannung.

Im Rahmen der WM-Qualifikation trafen die Fußballnationen Argentinien und Uruguay aufeinander, wobei das Spiel mit einem Ergebnis von 0:2 endete. Doch abseits des Spielstandes sorgten andere Szenen für Gesprächsstoff, insbesondere um den argentinischen Fußballstar Lionel Messi.

Eskalation auf dem Rasen

Während der Partie kam es zu einer Auseinandersetzung zwischen dem uruguayischen Verteidiger Mathias Olivera und dem argentinischen Spieler Rodrigo de Paul. Lionel Messi, der für seine Teamkameradschaft bekannt ist, schritt ein, um seinen Mitspieler zu verteidigen. Die Situation eskalierte jedoch, als Messi Olivera am Hals packte. Diese Szene führte zu einem Aufeinandertreffen der Spieler beider Teams, welches die ohnehin schon angespannte Atmosphäre auf dem Spielfeld weiter erhitzte.

Unangenehme Gesten erhöhen die Spannung

Zusätzlich zu den körperlichen Auseinandersetzungen auf dem Spielfeld zeigte der uruguayische Spieler Manuel Ugarte eine obszöne Geste in Richtung Rodrigo De Paul, was Messi und das argentinische Team verärgerte. Nach dem Spiel äußerte sich Messi zu den respektlosen Gesten einiger Spieler auf dem Spielfeld.

„Ich bevorzuge es, nicht zu sagen, was ich über einige Gesten denke. Diese jungen Leute müssen lernen, älteren Personen mit Respekt zu begegnen“, erklärte Messi, und fügte hinzu: „Dieses Duell war immer intensiv und hart, aber immer mit viel Respekt. Das müssen sie noch ein bisschen lernen.“

(VOL.AT)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Stars
  • Messi packt Gegner am Hals: Heftige Szenen in der WM-Qualifikation