AA

Messerstecherei: Verdächtiger festgenommen

Der mutmaßiche Täter wurde in Deutschland festgenommen.
Der mutmaßiche Täter wurde in Deutschland festgenommen. ©VOL.AT/Vlach
Hard - Ein 57-Jähriger, der am 13. April einen Mann mit einem Messer attackiert haben soll, wurde von der Polizei festgenommen. Das 37-jährige Opfer wurde schwer verletzt, schwebt aber nicht mehr in Lebensgefahr.
Begleiter wieder auf freiem Fuß
Opfer außer Lebensgefahr

Der mutmaßliche Täter wurde im Rahmen einer Personenkontrolle in Weiden in der Oberpfalz, Deutschland festgenommen. Der Verdächtige wurde per EU-Haftbefehl gesucht.

Wann er nach Österreich ausgeliefert wird, ist derzeit noch unklar.

Schwerste Verletzungen

Der Vorfall ereignete sich am 13. April 2015 gegen 18 Uhr auf einem Betriebsgelände in Hard, als ein Streit zwischen zwei Männern eskalierte. Der mutmaßliche Täter soll ein Messer gezogen und damit dreimal auf seinen Gegner eingestochen haben. Das 37-jährige Opfer erlitt schwerste Verletzungen im Brustbereich. Außerdem soll der 57-Jährige seinem Gegner gegen den Kopf getreten haben. Nach dem Verdächtigen wurde gefahndet.

Drei Tage nach der Attacke wurde der Begleiter des mutmaßlichen Täters befragt. Nach einer mehrstündigen Befragung war er auch weiterhin auf freiem Fuß.

Laut Aussage des Opfers war ein Konflikt am Arbeitsplatz der Auslöser für den Streit. (red)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Messerstecherei: Verdächtiger festgenommen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen