Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Messerstecherei in Wolfurt

Symbol Bild
Symbol Bild
Am Wochenende kam es am Wolfurter Güterbahnhof zu einer Messerstecherei. Ein 15-jähriger Bursche aus Fußach stach einem 14-Jährigen mit dessen eigenen Messer in den Rücken.

Hier der Bericht der Vorarlberger Sicherheitsdirektion:

Am Samstag gegen 21.30 Uhr hielten sich sieben Jugendliche im Alter von 10 bis 16 Jahren aus Wolfurt, Bregenz und Fußach beim Güterbahnhof in Wolfurt im Bereich “Verschub” auf. Ein 14jähriger Bursche aus Wolfurt hatte ein sogenanntes Butterfly-Messer (Klingenlänge 5,5 cm) bei sich, das die Jugendlichen untereinander weiterreichten und mit diesem herumhantierten. Im Zuge dessen stach ein 15jähriger Bursche aus Fußach dem Besitzer des Messers in den Rücken. Der Verletzte wurde im Krankenhaus Bregenz ambulant behandelt. Die Verletzung dürfte aber nicht schwer sein. Angeblich bedrohte der Täter anschließend die anwesenden Jugendlichen, um zu verhindern, dass diese den Vorfall jemanden erzählten. Er wird wegen Verdacht der Körperverletzung und Nötigung angezeigt. 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Messerstecherei in Wolfurt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen