Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Messepark: Befürworter kritisieren Land

©VN
Unverständlich und indiskutabel sei das Vorgehen des Landes Vorarlberg in Sachen Raumplanung für eine allfällige Messepark-Erweiterung, kritisieren Befürworter der Ausbaupläne.

Der Dornbirner Stadtrat Gebhard Greber will Aufklärung darüber, dass eine Ansiedlung von Ikea in Lustenau befürwortet wird und eine Erweiterung ohne Verbrauch neuer Flächen in Dornbirn mit Vehemenz bekämpft wird. Außerdem fordert er Bürgermeisterin Andrea Kaufmann auf, beim Land darauf zu pochen, dass der Antrag der Stadt auf 2500 Quadratmeter zusätzlicher Verkaufsfläche im Beirat behandelt wird und nicht über die vom Land vorgeschlagenen 1500 Quadratmeter. Das Quartier rund um den Messepark ist attraktiv: Im alten Baumax-Markt sollen neue Verkaufsflächen entstehen, der ÖAMTC baut seine Zentrale aus.

 

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Messepark: Befürworter kritisieren Land
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen