Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Messe-Schwerpunkt "Bauernwelten"

Neben dem Schwerpunkt "Erlebnis" wird bei dieser größten Sonderschau in der Messe-Geschichte auch gezielt auf Bewusstseinsbildung gesetzt.

Die “Bauernwelten” stehen im Mittelpunkt der diesjährigen Dornbirner Herbstmesse (30. August bis 7. September 2003). Mit diesem Schwerpunkt sollen laut Landeshauptmann Herbert Sausgruber und Agrarlandesrat Erich Schwärzler “vor allem die Bedeutung der bäuerlichen Familien als tragende Säule des ländlichen Raumes und ihre vielfältigen unverzichtbaren Leistungen für unser Land erlebbar gemacht werden”.

Die Vorbereitungen für die “Bauernwelten” in Halle 7 und dem großen Freigelände laufen unter der Federführung der Vorarlberger Landwirtschaftskammer in Zusammenarbeit mit der Ländle Qualitätsprodukte Marketing GmbH derzeit auf Hochtouren. Landeshauptmann Sausgruber: “In der Sonderschau soll die Welt der Bauern durch eine Kombination von Tradition und Moderne einschließlich einer breiten Leistungsschau den Messebesucherinnen und Messebesuchern nahe gebracht werden”. Mit einem Landesbeitrag von 150.000 Euro unterstützt die Landesregierung diesen besonderen Schwerpunkt der Öffentlichkeitsarbeit der Messeleitung und Vorarlberger Landwirtschaftskammer.

Schaufenster des bäuerlichen Lebens und Arbeitens

Laut Landesrat Schwärzler wird durch den Messeschwerpunkt “Bauernwelten” ein wichtiges Schaufenster eröffnet, welches Jung und Alt einen interessanten Einblick in die Welt bäuerlichen Lebens und Arbeitens gewährt: Sennerei mit Käsekeller, Bienenhaus, Hofladen, Küche, gemütliche Stube mit angrenzendem Werkraum, Kinderzimmer mit “Kinder-Erlebniswelt”, Tourismus, Ruheoasen, Show-Bühne, Sinnesparcour, Erlebnisgastronomie.

Zudem werden in einem eigenen “Themenpark” die Bereiche Mechanisierung, Maschinenring-Service, Tiere, Lebensmittel und Kontrollen, Biogas, Wald- und Forstwirtschaft, Obst- und Gemüsebau sowie Feldanbau gezeigt. Eigens organisierte Schwerpunkttage widmen sich den Themen “Alles Käse”, Gesundheit und Ernährung, Landwirtschaft als Partner der Gesellschaft, Forst und Holz, Tag der Regionen, Young Action, Älplertag und Erntedank.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Messe-Schwerpunkt "Bauernwelten"
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.