AA

Messe feiert einen Runden

©Sascha Riethbaum
1949 fiel der Startschuss für die Dornbirner Messe. Aus der Taufe gehoben wurde sie als Mustermesse mit textilem Schwerpunkt. Stark vertreten waren auch Handwerk und Gewerbe. In knapp 60 Jahren hat sich die Messe zu einer breit gefächerten Produktschau mit den Klassikern Bauen, Wohnen und Einrichten entwickelt.

Nicht mehr wegzudenken ist die inzwischen zur Tradition gewordene Sonderausstellung. Diesmal steht sie unter dem Motto „Kinder in die Mitte“.

Auf 2000 Quadratmeter Ausstellungsfläche dreht sich alles um die Kleinen. Der Startschuss für die Jubiläumsmesse fällt am 3. September. Bis Sonntag, 7. September werden rund 90.000 Besucher aus dem Vierländereck erwartet. Bis 1974 ging die „Dornbirner Export- und Mustermesse“ im Stadtzentrum über die Bühne. Ausgestellt wurde vor allem in den Schulgebäuden, in Zelten und später auch in der heutigen Stadthalle, die damals für die Messe gebaut wurde. Zentrum des gesellschaftlichen Geschehens war das legendäre Messezelt vor der Hauptschule Markt, wo jeden Abend die Post abging. Nach Schätzungen stürmten bis zu 200.000 Leute während der Messewoche das Gelände.

Viele nahmen während der sieben Messetage extra Urlaub, um Abend für Abend kräftig im Zelt feiern zu können. Vor 34 Jahren übersiedelte die Messe an ihren heutigen Standort. In den letzten Jahren wurden die in die Jahre gekommenen Hallen großteils saniert, neue Ausstellungsgebäude, die während der messefreien Zeit vor allem von Sportvereinen genutzt werden, kamen dazu. Unbestrittenes Schmuckstück ist das „Haus der Messe“, das immer während der beiden Publikumsmessen zum „Messezelt“ wird. Das runde Jubiläum wird heuer mit Stars der 50er- und 60er-Jahre, einem eigenen Mohren-Messebier und einer Modeschau, die an die Anfänge erinnert, gefeiert.

Bludenz zu Gast

In den letzten Jahren haben bereits mehrere Gemeinden des Landes die Messe als Bühne genutzt, um sich einmal in einem ganz anderen Rahmen einem großen Publikum vorzustellen.

Heuer ist Bludenz an der Reihe. Auf einer 5000 Quadratmeter großen Erlebnis-, Handels- und Kulturzone wird sich die Alpenstadt von ihrer besten Seite zeigen. Nicht weniger als 28 Firmen und 25 Vereine sind mit dabei. Dieses Jahr feiern auch die Burgenländer Winzer auf der Messe einen runden Geburtstag: Sie sind bereits seit 25 Jahren zu Gast in Dornbirn.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Dornbirn
  • Messe feiert einen Runden
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen