AA

Mercedes trennt sich von Motorsportchef Haug

Norbert Haug muss nach 22 Jahren und einem der sportlich erfolglosesten Jahre seit langem als Motorsportchef bei Mercedes gehen. Der Vertrag mit dem 60-Jährigen werde zum Saisonende in "beiderseitigem Einvernehmen" aufgelöst, teilte der schwäbische Autobauer am Donnerstag überraschend mit.
Schuhmacher beendet Karriere
Die Karriere von Michael Schumacher
Erster Schumi-Test im Silberpfeil
Michael Schumacher: Karriere in Bildern

Norbert Haug war über 20 Jahre lang das Gesicht des Motosport-Engagements von Mercedes-Benz. Er hat für mich eine ganze Ära geprägt – und als Highlight die erfolgreiche Rückkehr der Silberpfeile in die Formel 1 verantwortet”, erklärte Daimler-Chef Dieter Zetsche. Dabei war die Bilanz der Silberpfeile trotz des spektakulären Comebacks von Rekord-Champion Michael Schumacher seit 2010 alles andere als erfolgreich. Erst in diesem Jahr gewann Nico Rosberg in China den ersten Grand Prix für Mercedes seit der Silberpfeil-Rückkehr vor drei Jahren. Punktemäßig entwickelte sich die abgelaufene Saison dennoch zur schlechtesten seit 2010.

“Leider konnten wir seit der Gründung unseres eigenen Formel-1-Werksteams seit 2010 unsere eigenen Erwartungen mit einem Sieg 2012 noch nicht erfüllen, aber die Weichen sind für Erfolge gestellt und das Team und unsere Fahrer werden alles geben, diese zu erreichen”, erklärte Haug am Donnerstagmittag selbst. Für den dreifachen Weltmeister Niki Lauda kam die Trennung von Norbert Haug trotz der schwachen Saison überraschend.

“Mir persönlich tut es wahnsinnig leid. Ich habe immer ein sehr gutes Verhältnis zu ihm gehabt und hätte sehr gerne mit Norbert weiter zusammengearbeitet”, betonte der neue Aufsichtsrats-Chef von Mercedes’ Formel-1-Team am Donnerstag in einem Interview mit “Sky Sports News”. “Nach dem Schock wissen wir noch nicht, wie das Problem gelöst wird”, erklärte der 63-jährige Wiener. “Norbert wird dem Team absolut fehlen, denn er war für den Mercedes-Motorsport alleine verantwortlich.”

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Mercedes trennt sich von Motorsportchef Haug
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen