Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Mercedes fahren und Steuern sparen

Mit den attraktiven BusinessVan-Modellen von Mercedes-Benz sparen schlaue Unternehmer gleich doppelt: Volle Vorsteuerabzugsberechtigung gepaart mit NoVA-Befreiung hilft beim Sparen und steigert die Wirtschaftlichkeit.
Mehr zum Thema

Mit gleich drei spannenden Modellen startet Mercedes-Benz voll durch: Vito, eVito und V-Klasse als BusinessVans umgebaut kombinieren vollen Fahrkomfort mit maximalen steuerlichen Vorteilen. Mit fünf Sitzen und einer Trennwand ab der C-Säule sind diese Modelle die optimale Kombination aus Bus und Kastenwagen.

Optimal für den täglichen Einsatz

Je nach Fahrzeuglänge misst die Laderaumfläche bis zu 2,63 m² und fasst ein Laderaumvolumen von bis zu 4,1 m³. Serien­mäßig hält eine fest verbaute Trennwand mit Fenster an der C-Säule Schmutz und Staub aus dem Laderaum vom Fahrgastraum fern und bietet zusätzlich Schutz vor der Ladung. Mit dem praktischen Schienensystem lässt sich Ladegut sicher transportieren.

Finanzielle Vorteile

Wirtschaftlich betrachtet rechnen sich die BusinessVan-Modelle für jeden Unternehmer durch ihre vielen Vorteile wie etwa die schnellere Abschreibemöglichkeit (AfA) und die Versicherungseinstufung als Nutzfahrzeug. Auch die Angemessenheitsgrenze (Luxustangente) kommt nicht zur Anwendung, dadurch fällt keine Kürzung bei der Betriebskostenabschreibung an.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Jetzt im Fokus 4
  • Mercedes fahren und Steuern sparen
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.