AA

Menschen mit Behinderung wünschen sich Verbesserungen beim ÖPNV

Landtagspräsidentin Gabriele Niußbaumer mit der Delegation der Caritas.
Landtagspräsidentin Gabriele Niußbaumer mit der Delegation der Caritas. ©H. Pfarrmaier
Bregenz. (hapf) Verbesserungen im Bereich des ÖPNV sowie die bessere Lesbarkeit und Verständlichkeit von Gesetzen und anderen relevanten Texten, das wünschte sich eine Delegation von Menschen mit Behinderung.

Unter Führung von Fachbereichsleiterin Monika Sommerer von der Caritas statteten sie Landtagspräsidentin Gabriele Nußbaumer vergangenen Montag einen Besuch im Landtag ab.

Der 3. Dezember ist der von den Vereinten Nationen ausgerufene Internationale Tag der Menschen mit Behinderung. Er soll das das Bewusstsein der Öffentlichkeit für die Probleme von Menschen mit Behinderung wachhalten und den Einsatz für die Würde, Rechte und das Wohlergehen dieser Menschen fördern.

Die Delegation der von der Caritas betreuten Personen benannte als Anliegen eine Verbesserung bei Ein- und Ausstiegen beim ÖPNV. Es seien noch oft Schwellen bzw. kleine Niveauunterscheide zu überwinden, was vielfach nicht ohne Hilfe gelänge. Ebenso würden die automatischen Türen in Zügen und Bussen zu schnell schließen. Die Delegation regte auch eine Verbesserung der  Lesbarkeit von Gesetzen und anderen relevanten Texten an. Hier wird vor allem für Menschen mit einer Lese- und/oder Sprachschwäche eine leicht verständlichere Sprache gewünscht.

Landtagspräsidentin Gabriele Nußbaumer wies beim Treffen darauf hin, dass der Landtags vor bereits sechs Jahren das „Chancengesetz“ verabschiedet und die Gleichwertigkeit der Lebensbedingungen für Menschen mit Behinderung  in der Landesverfassung normiert habe. „Mir ist es besonders wichtig, Verständnis und Akzeptanz für Menschen mit Behinderung zu erreichen und die Solidarität mit ihnen zu stärken.“ In vielen Fällen könne mit kleinen Maßnahmen der Sinn des Chancengesetzes umgesetzt werden. „Das haben auch die heute geäußerten Anliegen deutlich gemacht, die ich an entsprechender Stelle deponieren werde.“

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bregenz
  • Menschen mit Behinderung wünschen sich Verbesserungen beim ÖPNV
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen