AA

Menschen mit Behinderung gestalten Muttertagsmotive

Kreative Muttertagsmotive behinderter Menschen

Bregenz. Im Vorarlberger Landhaus sind derzeit die Bilder der Künstlerinnen und Künstlerin von den betreuten Werkstätten der Caritas ausgestellt, die Muttertagsmotive gemalt hatten.

Menschen mit Behinderungen haben in den Werkstätten der Caritas Bilder zum Thema Muttertag gestaltet. Fünf der 21 eingereichten Bilder wurden in dieser Woche von Landeshauptmann Herbert Sausgruber prämiert. “Die Auswahl für die Jury war nicht leicht, denn alle Bilder hätten den ersten Preis verdient”, betonte Landesstatthalter Markus Wallner, der sich bei allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern herzlich bedankte.
Die Verwendung des Siegerbildes als Druckvorlage für die Muttertagskarten mache das Engagement der Künstlerinnen und Künstler stellvertretend für alle eingereichten Arbeiten einem breiten Publikum bekannt und bringe zudem den Gedanken der Integration von Menschen mit besonderen Bedürfnissen in die Gesellschaft zum Ausdruck, betonte Wallner: “Mit solchen Aktionen wollen wir Bewusstsein für die Anliegen und Bedürfnisse von Menschen mit Behinderungen schaffen”. Insgesamt fünf Preise wurden von Landeshauptmann Sausgruber überreicht. Der erste Platz ging an Svenja Gehrmann von der Werkstätte Bludenz für ihr Bild mit dem Titel “Danke Mama”.
Die Ausstellung ist noch bis zum 28. Mai im Landhaus zu besichtigen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bregenz
  • Menschen mit Behinderung gestalten Muttertagsmotive
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen