AA

Mellau: Zwei Personen bei Pkw-Kollision verletzt

Mellau - Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am Mittwochabend auf der Bregenzerwaldstraße L 200 in Mellau. Zwei Personen wurden unbestimmten Grades verletzt.
Bilder: VOL Live war vor Ort

Wie VOL Live aus Mellau berichtet, wollte ein 18-jähriger Pkw-Lenker  aus Au auf Höhe der Kunstwerkstatt aus einer Seitenstraße links auf die Hauptstraße einbiegen und übersah dabei offenbar den Pkw einer 19-jährige Frau aus Mellau, der auf der L 200 Richtung Bezau unterwegs war. Es kam zur Kollision – durch die Wucht des Aufpralls wurde das einbiegende Fahrzeug 180 Grad um die eigene Achse gedreht, der zweite Pkw krachte auf der linken Fahrbahnseite frontal gegen die Leitplanke. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden.

Die Fahrer der beiden Pkw wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades ins LKH Feldkirch gebracht. Im zweiten Fahrzeug befanden sich drei Insassen, ein 16-jähriger Mitfahrer auf der Rückbank erlitt leichte Verletzungen und wurde ins Krankenhaus Dornbirn transportiert. Die beiden weiteren Pkw-Insassen blieben nach ersten Erkenntnissen unverletzt.

Die Feuerwehr Mellau war mit zwei Fahrzeugen und 20 Mann im Einsatz, die L 200 war im Bereich der Unfallstelle für die Dauer der Aufräumarbeiten gesperrt. l203 zimmerau mellau

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Mellau: Zwei Personen bei Pkw-Kollision verletzt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen