Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Mekka für „Countryfreaks“

Spaß hatten alle Besucher beim Festival
Spaß hatten alle Besucher beim Festival ©Foto: str
Eine tolle Kulisse bestehend aus einer richtigen Countrystadt mit Saloon und Schießbuden war unter der Kuppel des Aktivparks aufgebaut, als die größte Country- und Linedanceparty am vergangenen Wochenende in Schruns stattfand.

Daneben gab es groovigen Sound, der das Nashville-Feeling so richtig bei den zahlreichen Besuchern aufkommen ließ. Und dazu wurde getanzt, was das Zeug hielt, denn richtige Countryfans sind oft auch Linedancer, gehört diese Musik doch einfach zum Linedancen dazu. In den vergangenen Jahren hat sich das Festival unter den Countryfans etabliert und auch Gruppen aus Köln waren extra angereist, um bei der fünften Auflage im Aktivpark mit dabei zu sein.

Tanzfieber

Dabei hatten die Veranstalter – Schruns-Tschagguns Tourismus sowie die Vorarlberger Countryfreunde gleich für zwei Abende vier musikalische Highlights organisiert. Während am Smastag doe Formationen „New Wets und „Pyromantics“ für Stimmung sorgten, gaben sich am Samstag Abend die „Black Horse“ und Rolf Fritschie& Band“ ein Stell-Dich-Ein. Dazu kamen Tanzeinlagen von den „Van Dancers Lindedancern“, den Mixed Emotions“, den „Tumbleweed Country Dancern“, den „Flashboots Line Dancers“ und den „Mixed Emotions“. Doch nicht nur die gelungenen Showeinlagen sorgten für Stimmung, sondern auch die Besucher selbst, denn die rund 200 Quadratmeter große Tanzfläche wurde fast immer voll ausgenutzt und die frühsommerlichen Temperaturen waren den fleißigen Tänzern, neben einer Abkühlung im Saloon da mehr als willkommen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Gemeinde
  • Mekka für „Countryfreaks“
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen