AA

"Meistertitel" für VBC Höchst

So wie letzte Saison holen sich die Höchster Volleyballerinnen den Sieg im Frühjahrsdurchgang der 2. Bundesliga West. Kommenden Samstag steigt noch das Derby gegen Sparkasse SSK Feldkirch II.

Mit dem 3:1-Heimsieg gegen die SG Enns/Wels löste das Team von Markus Schneider Leader Oberndorf wieder von der Spitze ab. Pech hatte das zweite Feldkircher Team, das sich trotz einer 2:0-Satzführung dem gleichen Gegner mit 2:3 geschlagen geben musste.

Derby zum Abschluss
Nach einer dreiwöchigen Pause wird am kommenden Samstag (16 Uhr, Reichenfeldhalle) die Auf-/Abstiegsrunde der Women Volley League mit dem Ländle-Derby zwischen dem Sparkasse SSK Feldkirch und dem VC Dornbirn abgeschlossen. Während die Gastgeber mit 18 Punkten auf Rang zwei der Tabelle liegen, stehen die Dornbirnerinnen mit 14 Zählern auf Position sechs der Tabelle. Das erste Prestigeduell in der obersten Spielklasse konnte Dornbirn mit 3:2-Sätzen für sich entscheiden.

Links zum Thema:
Österreichischer Volleyballverband
Vorarlberger Volleyballverband
Sparkasse SSK Feldkirch
VC Dornbirn
VC Wolfurt
VBC Höchst
home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • "Meistertitel" für VBC Höchst
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen