Meistertitel für den HC böschbauen+wohnen Lustenau

Lustenau. Am 27. März fanden die HVW-Meisterschaftsspiele in D-Amstetten statt.

Am Sonntag traten die 3 besten Teams der Saison 2010/2011 der weiblichen C-Jugend um den Meistertitel der Bezirksklassen Bodensee/Donau gegeneinander an. Gleich im ersten Spiel haben die Mädchen des HC Lustenau souverän begonnen und gegen Amstetten/Lonsee 15/06 verdient gewonnen.

Im zweiten Spiel gegen Ravensburg war der Sieg hart umkämpft. Die Mannschaft der Ravensburger bestand bis auf zwei Mädchen aus dem Jahrgang 96ig.
Im Gegensatz zum HC Lustenau, wo 4 Mädchen 97er und der Rest 98er Mädchen spielten.

Von Anfang an schenkten sich die zwei Mannschaften nichts. Es blieb spannend,
bis zum Schluss mit schnellen Pässen, guten Teamwork und viel Kampfgeist konnten sich die Lustenauer mit 16/17 den Meistertitel holen. Die Ravensburger
konnten sich vor Amstetten den zweiten Platz sichern. Das war am Sonntag schon der 2. Titel, der nach Lustenau geholt werden konnte, denn die Herren 1 sicherten sich mit einem Sieg in Hard schon vor der letzten Runde den Meistertitel!

Das wollen die Handballer in Lustenau gebührend feiern, am Sonntag, den 3. April, letztes Spiel der Saison, in der Pause präsentieren die Mädels der U11 eine Tanzeinlagen, und im Anschluss an das Match Livemusik mit der Gruppe Gmixetemotions, Barbetrieb,…

Auf dem Bild:
stehend: Sandor Radz, Armin Giselbrecht, Fiona Burger, Monika Haller, Pia Loss, Valentina Hollenstein, Ines König, Kimberly Mair, Laura Loss, Joachim Blaser,
knieend: Nadja Hagspiel, Johanna Blaser, Hannah Romangha, Laura Blaser, Isabella Gieselbrecht,
liegend: Tamara Djuric

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Lustenau
  • Meistertitel für den HC böschbauen+wohnen Lustenau
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen