Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Meisterjubel im Doppelpack

Vorarlbergs Tennishochburg TC Altenstadt jubelt im Doppelpack über einen Meistertitel. Die Damen schaffen den Aufstieg in die Superliga, die Herren sind erstmals in der Geschichte in der Staatsliga II. Division.

Beeindruckend dabei das Wie, wie die Altenstädter Damen in die höchste nationale Klasse marschierten. Nach dem Gewinn des Landesmeister-Aufstiegsturniers im Vorjahr ließen Patricia Rogulski und Co. auch heuer nichts anbrennen. In acht Spielen gab es ebenso viele Siege. Nach dem Erfolgsrun im Grunddurchgang und dem kampflosen Erfolg gegen den WSV Frantschach – die Steirer waren im Halbfinale nicht angetreten – wurde auch die Finalbegegnung gegen St. Pölten zu einer einseitigen Angelegenheit. Ludmila Cervanova, Susanne Aigner, Patricia Rogulski und Patrica Mayr fixierten bereits in den Einzelspielen den Gesamtsieg bzw. Aufstieg in die Superliga. Lediglich die von den US Open kommende Gabriela Navratilova musste sich im Endspiel Marlene Metzinger mit 4:6,3:6 geschlagen geben. Teamkapitän Bogdan Rogulski kündigte bereits in der Stunde des Erfolges an, in der kommenden Saison zum ganz großen Coup ausholen zu wollen: „Wir wollen den Meistertitel ins Ländle holen.”

Bereits am Tag zuvor sorgten die Herren des Vereins für Jubelstimmung. Peter Peham und Co. setzten sich im Finale des Landesmeister-Aufstiegsturniers gegen den TC Blau Weiß Oslip klar mit 7:2 durch.

Damit ist Vorarlberg im kommenden Jahr mit drei Teams in der nationalen Meisterschaft vertreten. Der TC Hard – wurde zum zweiten Mal in Serie Dritter der Superliga – und Altenstadt in der Eliteliga der Damen und die TCA-Herren in der Staatsliga B.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Meisterjubel im Doppelpack
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.