AA

Bödelestraße mehrere Wochen gesperrt

Die Bödelestraße wird für den kompletten Verkehr gesperrt.
Die Bödelestraße wird für den kompletten Verkehr gesperrt. ©APA
Ab Mittwoch, 13. Mai 2020, 07:00 Uhr, wird die Bödelestraße (L 48) zwischen den Ortsgebieten Oberfallenberg und Rickatschwende mehrere Wochen bis voraussichtlich Freitag, 12. Juni 2020, für den gesamten Verkehr gesperrt.

Baulich entschärft wird eine großflächige Rutschung, die im Vorjahr durch ein Starkenregenereignis ausgelöst wurde und die Straße gefährdet. Als Sicherungsmaßnahme wird eine Bohrpfahlwand errichtet. Während der Bauarbeiten ist eine Umfahrung über die Schwarzachtobelstraße (L 7) und die Bregenzerwaldstraße (L 200) möglich.

Eingeschränkter Busverkehr

Wegen der baubetrieblichen Abläufe ist in der gesamten Zeit der Bauarbeiten auch kein Durchgang für Fußgänger möglich. Linienbusse von Schwarzenberg kommend verkehren bis zur Haltestelle Bödele. Die fünf Haltestellen danach (Roter Stein, Rodelbahn, Langwies, Ammenegg und Rickatschwende) entfallen für die Dauer der Totalsperre. Von Dornbirner Seite erfolgt der Linienbusverkehr bis Oberfallenberg.

Ampelregelung folgt

Nach Aufhebung der Totalsperre ab voraussichtlich Samstag, 13. Juni 2020, kommt es zu einseitigen Fahrbahnsperren mittels Ampelregelung bzw. Handzeichen. In dieser Zeit ist mit kurzen Verzögerungen bis maximal 15 Minuten zu rechnen. Für Ende August sind in einer Nacht Asphaltierungsarbeiten in der Zeit von 19:00 Uhr bis 06:00 Uhr vorgesehen. Der genaue Termin wird frühzeitig bekannt gegeben.

(VOL.AT)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Bödelestraße mehrere Wochen gesperrt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen