Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Mehrheitliche Übernahme von BMW Schifferer

Stefan Schifferer bestätigte am Mittwoch die mehrheitliche Übernahme des Vorarlberger BMW-Händlers Schifferer durch den Tiroler BMW-Händler Unterberger.

Die Tiroler Autohandelsgruppe Unterberger will die Mehrheit an BMW Schifferer mit Standorten in Dornbirn und Hard übernehmen. Der Vorarlberger Markt sei sehr interessant, da nach einer Übernahme nur mehr ein weiterer Vorarlberger Anbieter übrig bleiben würde, sagte Unterberger. Stefan Schifferer betonte, es sei ein freiwilliger Schritt, um die Marktposition in Vorarlberg nach der EU-Gruppenfreistellungsverordnung zu stärken. Die 64 Mitarbeiter sollen übernommen werden.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Mehrheitliche Übernahme von BMW Schifferer
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.