Mehrfach vorbestrafter Heißläufer frei gesprochen

Wegen Entschlagungsrecht der Freundin bleibt ungeklärt, ob sie tatsächlich attackiert wurde
Wegen Entschlagungsrecht der Freundin bleibt ungeklärt, ob sie tatsächlich attackiert wurde ©VOL.AT
Es ist eines der häufigen Szenarien. Es gibt eine Anzeige wegen häuslicher Gewalt, die Polizei wird eingeschaltet, die Staatsanwaltschaft bereitet eine Anklage wegen Nötigung und Körperverletzung vor. Dann entscheidet sich das Opfer, doch nicht gegen seinen Lebensgefährten auszusagen, somit Freispruch.

Dies gereichte auch einem Angeklagten zum Vorteil, der seine schwangere Freundin misshandelt haben soll. Doch die Justiz ist machtlos, das Entschlagungsrecht steht nun einmal im Gesetz und Opfer müssen selbst entscheiden, wie sie sich entscheiden. Auch wenn es auf den letzten Drücker ist.

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Mehrfach vorbestrafter Heißläufer frei gesprochen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen