AA

Mehr Verkehrssicherheit durch Präsenz

"Die meisten Motorradler halten sich bei der Ausübung ihres Freizeitvergnügens an die bestehenden Gesetze und Vorschriften, Verstöße müssen aber strikt geahndet werden", betont Verkehrslandesrat Manfred Rein.

Er begrüßt es daher, dass die Exekutive in der kommenden warmen Jahreszeit wieder vermehrt Geschwindigkeits- und Lärmmessungen im Bereich der bekannten Motorradstrecken vornehmen wird.

Eine hohe Präsenz der Exekutive zur laufenden Überwachung des Geschehens auf den Straßen ist für LR Rein eine entscheidende Grundlage für die Verkehrssicherheit. Wie wichtig die Verkehrskontrollen sind, wird durch das Vorjahrsergebnis untermauert: Im Jahr 2004 wurden in Vorarlberg 15 Motorradler erwischt, die um 50 km/h oder mehr zu schnell unterwegs waren.

“Es muss aber ausdrücklich hervorgehoben werden, dass wegen einiger Rowdies nicht gleich alle Motorradler in Misskredit gebracht werden und als Raser oder Lärmer verschrien werden dürfen”, so LR Rein. Umso wichtiger sei es, durch verstärkte Kontrollen die schwarzen Schafe aus dem Verkehr zu ziehen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Mehr Verkehrssicherheit durch Präsenz
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen