Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Mehr Sicherheit auf S 16

Bereits im Frühjahr soll mit dem Bau getrennter Richtungsfahr-bahnen auf dem von der Alpenstraßen AG betreuten Abschnitt der S 16 zwischen Dalaas und Danöfen begonnen werden.

Im Zuge dieser Arbeiten werden auch die Lärmschutzmaßnahmen verbessert.

In Dalaas wurden am Montag die Bürgermeister der betroffenen Gemeinden, die Bezirkshauptmannschaft und Straßenbaureferent Landesstatthalter Dieter Egger von Vertretern der Alpenstraßen AG über die im kommenden Frühjahr geplanten Maßnahmen informiert. Die Bauführung soll unter Aufrechterhaltung des Verkehrs erfolgen, um den Verkehr möglichst aus dem niederrangigen Straßennetz fern zu halten. Bis Ende 2006 sollen die mit Kosten von rund 16 Millionen Euro veranschlagten Maßnahmen abgeschlossen sein, so Egger.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Mehr Sicherheit auf S 16
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.