Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Mehr Platz: Bauamt übersiedelt

Das Bauamt der Gemeinde übersiedelt bald nach vis á vis.
Das Bauamt der Gemeinde übersiedelt bald nach vis á vis. ©Hellrigl

Mäder. Schon bald erhält das Bauamt der Gemeinde Mäder mehr Platz. Durch den Ankauf von zwei Wohnungen im Bauobjekt “Alte Schulstraße 12” wird das Bauamt übersiedeln und dort das notwendige Platzangebot für die Verwaltungstätigkeiten und alle Bau-, Wasser und Kanalakten erhalten. “Mit dem Steigen der Aufgaben der Gemeinde und der Bevölkerungszunahme ist mit den bisherigen Räumlichkeiten nicht mehr das Auslangen gefunden worden”, so Bgm. Rainer Siegele. Durch die frei werdenden Räumlichkeiten im Gemeindeamt erfährt zudem der Bürgerservice eine Vergrößerung. Durch Personalumschichtungen sollen kürzere Wartezeiten und mehr Effizienz erreicht werden. Zudem wird in diesem Bauobjekt in der Schulstraße eine öffentliche Elektrotankstelle der VKW realisiert werden und auch das Elektroauto der Gemeinde erhält dort einen Stellplatz. Vier Tiefgaragenplätze und fünf ebenerdige Parkplätze für die Gemeinde sind ebenso vorgesehen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Mäder
  • Mehr Platz: Bauamt übersiedelt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen