AA

Mehr Gäste und mehr Übernachtungen im August

Bregenz – Die Vorarlberger Tourismuswirtschaft hat im August sowohl Zuwächse bei den Gästeankünften als auch bei den Nächtigungen verzeichnet.

Laut der Landesstelle für Statistik buchten 200.600 Gäste (plus 9,1 Prozent gegenüber August 2006) 867.000 Übernachtungen (plus 4,1 Prozent). Damit erhöhte sich die Zahl der Gästeankünfte von Mai bis August auf 634.000 (plus 11,5 Prozent), jene der Nächtigungen auf 2,512 Mio. (plus 12,6 Prozent).

Bei den Nächtigungen von Mai bis August wurden die Vorjahresergebnisse in allen Vorarlberger Tourismus-Destinationen deutlich übertroffen, den stärksten Zuwachs verzeichnete mit 39,5 Prozent die Region Bodensee-Vorarlberg. Im Bregenzerwald, in der Alpenregion Bludenz, im Montafon und am Arlberg gab es Steigerungen über fünf Prozent. Mehr als die Hälfte aller Nächtigungen wurde von deutschen Urlaubern gebucht, nämlich 1,35 Mio. (plus 3,7 Prozent). An zweiter Stelle folgten Gäste aus Österreich (338.400 – plus 10,9 Prozent).

Beim Landesverband Vorarlberg Tourismus sorgte die vorliegende August-Statistik für Optimismus, nicht aber für Euphorie. Die August-Zuwächse müssten in Relation zu einem mageren Vergleichsmonat im Vorjahr gesehen, sagte Marketing-Leiterin Brigitte Plemel. Für die bevorstehende Herbstsaison zeigte sie sich sehr optimistisch.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Mehr Gäste und mehr Übernachtungen im August
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen