Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Meet&Greet: „In den Spuren der Boardercross-Weltmeister“

Gargellen/Diedamskopf - Die Winterbergbahnen und "Vorarlberg bewegt" haben zusammen mit der 360-Jugendkarte ein Online-Gewinnspiel veranstaltet.
Alle Infos zu den Winterbergbahnen
Meet&Greet mit Markus Schairer und Susanne Moll

Verlost wurde jeweils ein Boardertag mit Susanne Moll am Diedamskopf und einer mit Markus Schairer in Gargellen. Die Boarder wurden in Gargellen zudem von einem VSV-Instruktor begleitet.

Sichtlich begeistert genossen die mehr als 20 Jugendlichen die zwei traumhaften Tage unter der professionellen Anleitung der Boardercross-Asse.

Im Panoramarestaurant am Diedamskopf begrüßte Sabrina Zündel von den Bergbahnen Diedamskopf die Vize-Juniorenweltmeisterin im Boardercross Susanne Moll und die Boarder. Nach einer Aufwärmrunde wurden im Diedamspark die neuesten Boxen getestet.

Danach konnten die Tipps und Tricks von Susi Moll dann im Backcountry umgesetzt werden. In der Mittagspause erzählte Susi aus ihrem abwechslungsreichen Leben als Boarderprofi. Danach ging es wieder auf die Piste. Zum Abschluss wurde in echter Boardercrossmanier die rd. 10 km lange Talabfahrt bewältigt.

Rainer Batlogg von den Bergbahnen Gargellen, Markus Schairer und VSV-Instruktor Robert Schachenhofer hießen die Boarder im Bergrestaurant Schafberghüsli in Gargellen willkommen. Danach ging es gleich voll zur Sache. Unter Anleitung der beiden Profis kamen die Teilnehmer beim “Shredden” im perfekt präparierten Snow Park so richtig ins Schwitzen. Kraft getankt wurde beim gemeinsamen Mittagessen. Im weltmeisterlich rasanten Tempo wurden am Nachmittag die Pisten in Gargellen befahren.

Spaß und Action standen an den beiden aufregenden und anstrengenden Tagen im Vordergrund. Zufriedene Gesichter sah man dann beim gemütlichen Abschluss-Hock.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Meet&Greet: „In den Spuren der Boardercross-Weltmeister“
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen