Medwedew: US-Raketenschild "macht die Lage nur schlimmer"

Der russische Präsident Dmitri Medwedew hat am Dienstag erneut mit einer Reaktion seines Landes auf den geplanten US-Raketenschild gedroht.

“Diese Einrichtungen machen die Lage nur schlimmer”, sagte er in einem Gespräch mit russischen Diplomaten in Moskau. “Wir werden gezwungen sein, angemessen zu reagieren.”

Die USA hatten in der vergangenen Woche ein Abkommen mit Tschechien unterzeichnet, das die Einrichtung einer Radaranlage in dem Land vorsieht. Die Verhandlungen mit Polen über die Stationierung von Raketen dauern noch an.

Während die USA versichern, der Raketenschild diene der Abwehr von Angriffen aus Staaten wie dem Iran, sieht Russland sich durch die Stationierung eines Raketenabwehrsystems in der Nähe seiner Grenze bedroht. “EU und USA waren gewarnt”, sagte Medwedew am Dienstag.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Politik
  • Medwedew: US-Raketenschild "macht die Lage nur schlimmer"
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen