Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

„Medienkompetenz für Eltern – Gefahren und Chancen der virtuellen Welt“

Anmeldung: www.vhs-hohenems.at - Angebote der Stadt Hohenems
Anmeldung: www.vhs-hohenems.at - Angebote der Stadt Hohenems ©Stadt Hohenems
 Wir leben in einer schnelllebigen Zeit. Doch was genau bedeutet diese Schnelllebigkeit für unsere Kinder und Jugendlichen?

Kann man das Leben noch genießen in einer Welt, in der ein virtueller „Like“ mehr als eine reale Umarmung zählt? Kinder und Jugendliche flüchten sich immer mehr in sogenannte „Scheinwelten“ wie das Fernsehen, Facebook, Instagram, Snapchat usw. Fakt ist, dass diese Medien existieren und aus unserem Alltag nicht mehr wegzudenken sind. Es ist daher wichtig, den Kindern und Jugendlichen eine sinnvolle Nutzung zu vermitteln. Diese Sensibilisierung kann bereits im Elternhaus beginnen. Im Vortrag werden verschiedene Themenbereiche vorgestellt und bearbeitet. Im Anschluss daran haben die Teilnehmenden Zeit, Fragen zu stellen.

Ort: Jugendhaus „s’Kästle“, Kaiser-Franz-Josef-Straße 61
vor dem Kästle links in die Wildbachstraße abbiegen, auf der rechten Seite kommt eine Einfahrt mit Parkplatz. Der Eingang befindet sich links
Für Eltern von Kindern und Jugendlichen / kostenlos
Termin: Mittwoch, 22. Mai 2019 um 19 Uhr, Dauer ca. 1,5 Stunden
Kontakt: samantha@ojah.at

Anmeldung: www.vhs-hohenems.at – Angebote der Stadt Hohenems

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Hohenems
  • „Medienkompetenz für Eltern – Gefahren und Chancen der virtuellen Welt“
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen