Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Möbelriese am Durchstarten

Feldkirch - Der weltweit zweitgrößte Anbieter von preisgünstigem Mobiliar startet in der Montfortstadt durch. Im Frühjahr beginnen die Bauarbeiten für ein zweigeschossiges Möbelhaus im Feldkircher Stadtteil Altenstadt. XXX Lutz Imagebroschüre [3,0MB]

Mit der Fertigstellung wird im Spätherbst gerechnet.

Neun Millionen Euro

Das Gebäude wird unmittelbar an der Gemeindegrenze zu Rankweil errichtet (die „VN“ berichteten exklusiv von den Plänen). Das Investitionsvolumen wird mit rund neun Millionen Euro beziffert. Auf rund 10.000 Quadratmetern Verkaufsfläche sollen Möbelfans alles finden, was ihr Herz begehrt. Auch eine Tiefgarage mit rund 200 Parkplätzen ist in den Plänen enthalten.

150 neue Arbeitsplätze

Im Feldkircher Rathaus, wo die Volksvertreter von allem Anfang einhellig für die Ansiedlung plädierten, geht man von 150 neuen Arbeitsplätzen aus. Darunter auch zwischen 15 und 20 neue Lehrstellen. Bürgermeister Wilfried Berchtold sieht darin „eine Aufwertung für Feldkirch als Einkaufsstadt“.

Standort auf Schiene

In der Chefetage von XXXLutz verläuft alles planmäßig. Derzeit würden noch nötige Behördenverfahren abgewickelt, bestätigt Konzernsprecher Thomas Saliger auf Anfrage der „VN“. Der Baubeginn steht für ihn bereits fest.

Auflassung in Frastanz?

Saliger geht davon aus, dass Anfang März kommenden Jahres die Bagger vorfahren werden. Die rund 70 derzeit in Frastanz tätigen Mitarbeiter würden „zur Gänze übernommen“. Ob der Möbelriese das Gebäude in Frastanz allerdings weiter verwendet oder einen bis 2008 gültigen Mietvertrag verlängern wird, steht derzeit noch nicht fest. „Die künftige Nutzung ist noch Gegenstand von Verhandlungen“, sagt Saliger. Sowohl eine Auflassung als auch die Nutzung als Lagerstätte „oder die Inbetriebnahme eines Diskonters aus unserem Haus“ seien möglich.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Möbelriese am Durchstarten
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen