Mazedonien: Wiederholte Parlamentswahl

In 29 Wahllokalen in der mazedonischen Hauptstadt Skopje und im Nordwesten des Landes wird am heutigen Mittwoch die am 5. Juli abgehaltene Parlamentswahl wiederholt.

Grund für die Wiederholung sind Wahlirregularitäten. Vertreter der Staatengemeinschaft in Mazedonien appellierten vor dem Urnengang an die Parteiführer, dafür zu sorgen, dass ihre Anhänger keine Provokationen auslösen.

Laut mazedonischen Medien dürfte sich die Wahlwiederholung auf das Kräfteverhältnis zwischen den beiden größten Albaner-Parteien, der Demokratischen Integrationsunion (DUI) und der Demokratischen Partei der Albaner (DPA), auswirken. In dem mehrheitlich von Albanern bewohnten Nordwesten des Landes wird der Urnengang sogar in 20 Wahllokalen wiederholt.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Mazedonien: Wiederholte Parlamentswahl
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen