Mayerhofer wechselt von Kaplan Bonetti Sozialwerken zur Diözese

Peter Mayerhofer
Peter Mayerhofer ©Kaplan Bonetti Sozialwerke / Markus Gmeiner
Peter Mayerhofer wechselt von den Kaplan Bonetti Sozialwerken zur Diözese Feldkirch.


Mag. Peter Mayerhofer, Geschäftsführer der Kaplan Bonetti Sozialwerke, wechselt mit Herbst 2016 in die Leitung der diözesanen Personalstelle. Künftig ist er dort für die Personalagenden der gesamten Diözese verantwortlich.

Feldkirch (PDF) „Die Katholische Kirche Vorarlberg zählt mit allen ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in den Pfarren, den verschiedenen Einrichtungen und Institutionen und dem Feldkircher Diözesanhaus sicher mit zu den großen Arbeitgebern Vorarlbergs. Die Aufgabe, die auf Peter Mayerhofer wartet, ist eine anspruchsvolle und ebenso abwechslungsreiche. Umso mehr freue ich mich, dass wir mit Peter Mayerhofer als neuen Leiter der Personalstelle jemanden für uns gewinnen konnten, der Theologie, Personalmanagement und unternehmerisches Handeln gut miteinander zu verbinden weiß“, erklärt Pastoralamtsleiter Martin Fenkart.

Assistenz des Generalvikars und Service für die Pfarren
Die Personalstelle bildet somit eine wichtige Brücke zwischen Pastoral (also Seelsorgerischem) und Verwaltung. Als solche übernimmt Peter Mayerhofer mit der neuen Stelle auch neue Aufgaben vor allem in der Personalentwicklung und einem Ausbaus des Services für die Pfarren. „Als Leiter der Personalstalle wird Peter Mayerhofer gleichzeitig auch Assistent des Generalvikars in Fragen der Personalentwicklung für Priester und pastorale Mitarbeiter/innen sein. Ebenso ist uns wichtig, dass hier auch die Pfarren künftig ein Mehr an Unterstützung erfahren. Daran schließen sich die Personalsuche und das Personalmanagement für die gesamte Diözese an“, umreißt Fenkart das Stellenprofil. Mag. Thomas Berger-Holzknecht, der bisher die Personalstelle leitete, wird ab Herbst den Bereich „Entwicklung & Neuland“ übernehmen.

Vita Mag. Peter Mayerhofer
Peter Mayerhofer, der seit 2007 als Geschäftsführer der Kaplan Bonetti Sozialwerke tätig ist, wurde 1970 in Bludenz geboren. Das Christentum ist für ihn „nie nur kulturelle Ausprägung, sondern eine Entscheidung, die jeden Tag neu getroffen werden muss. Sie durchdringt alle Lebensbereiche.“
Nach seinem Studium der Katholischen Fachtheologie an der Universität Innsbruck war er in der Katholischen Kirche Vorarlberg in leitenden Funktionen aktiv – u. a. für die Bereiche „Kirche und Welt“ sowie die „Katholische Jugend und Jungschar“. Mit seiner Frau und seinen beiden Kindern lebt er in Weiler.

 

Quelle: Kath. Kirche Vorarlberg/Fehle

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Feldkirch
  • Mayerhofer wechselt von Kaplan Bonetti Sozialwerken zur Diözese
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen