Max Prophylax im Dentomobil

Lukas hat keine Angst vorm Zahnarzt
Lukas hat keine Angst vorm Zahnarzt ©Gerty Lang
Damit Kinder keine Angst vor dem Zahnarzt haben.
Dentomobil

Dornbirn. Heute ist ein ganz besonderer Tag im Kindergarten Rohrbach. Der fahrende Zahnarzt ist zu Besuch. „Habt ihr Angst vor dem Zahnarzt“, frage ich die Kinder. Sie lächeln schüchtern und schütteln den Kopf. Lukas liegt schon auf der Liege und Zahnarzt Stefen Probst untersucht gewissenhaft das Gebiss des kleinen Mannes. Er ist tapfer und sperrt den Mund weit auf. Assistentin Simone Staudacher macht Faxen mit der Handpuppe Max.

Das Stoffmännchen wirkt mit seiner Mimik so echt, dass die Kinder wirklich jede Scheu verlieren. In der fahrenden Zahnarztpraxis werden kostenlose Kontrolluntersuchungen vom Kindergarten bis zur 4. Klasse Mittelschule vorgenommen. Behandelt wird nicht. Aber dafür über den Zahnzustand ein Befund erstellt. „Zuerst bekommen die Kinder einen Zettel mit, den die Eltern zuhause ausfüllen müssen“, erklärt Kindergartenleiterin Barbara Sonderegger. Darin steht auch, ob die Kinder schon einmal Erfahrung mit einem Zahnarzt gemacht haben. „Gesundheitserziehung ist ein großes Thema bei uns im Kindergarten“, fügt die erfahrene Kindergartenpädagogin hinzu.

Wichtig ist eine regelmäßige Zahnpflege, Hygiene und gesunde Ernährung. Es gilt, die Angst vorm Zahnarzt abzubauen. Und das ist in der Gruppe wesentlich einfacher. Hier erfahren die Kinder, wie wichtig Zahnpflege ist. Lukas hat es geschafft, seine Beisserchen sind in Ordnung. Auf der Urkunde steht „Gratuliere“.

 

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Dornbirn
  • Max Prophylax im Dentomobil
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen