Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Matura geschafft? Traumberuf Journalist? Jetzt bewerben!

Bewerbt euch jetzt für das Traineeprogramm ab Herbst 2019.
Bewerbt euch jetzt für das Traineeprogramm ab Herbst 2019. ©Paulitsch
Du schreibst leidenschaftlich gern und bist kommunikativ? Dann ist das Redaktions-Traineeprogramm von Russmedia genau das Richtige für dich!

Das Redaktions-Traineeprogramm ist der ideale Einstieg in das Berufsfeld eines Journalisten. In nur zwölf Monaten bietet das Redaktions-Traineeprogramm einen weitläufigen Einblick und öffnet Absolventen nach der Matura oder Studium eine Top Ausbildung in der crossmedialen Welt. Von Videojournalismus bis hin zum Radio – mit dem Traineeprogramm sammeln angehende Journalisten zukunftsorientierte Praxiserfahrungen.

Die Trainees sind vollwertiges Mitglied in den einzelnen Stationen und selbst für ihre Geschichten verantwortlich. Unterstützung bekommen die Absolventen dabei von ihren Paten und Patinnen, die ihnen bei Fragen mit Rat und Tat zur Seite stehen.

Rotationsprinzip

Teil des Programms sind die drei Printredaktionen, die Vorarlberger Nachrichten, Neue Vorarlberger Tageszeitung und WANN & WO, der Radiosender Antenne Vorarlberg und das Newsportal VOL.AT. Im Rotationsprinzip lernen die Trainees alle zwei Monate eine andere Redaktion kennen. Die Vielfältigkeit der Medien bietet ein abwechslungsreiches Arbeiten: Während bei den Printredaktionen das Erlernen von Recherche- und Schreibtechniken im Fokus stehen, konzentriert sich die digitale Abteilung auf Schnelligkeit und Aktualität. Dabei stehen Foto- und Videojournalismus im Vordergrund. Beim Radiosender Antenne Vorarlberg gehört Entertainment zur Tagesordnung. Hier schneiden die Trainees Radiospots und lassen ihrer Kreativität freien Lauf. Selbstständigkeit und eigenes Engagement werden im Traineeprogramm großgeschrieben. Neben Interviewterminen und Pressekonferenzen, gehören auch Umfragen zum bunten Alltag eines Trainees.

Abwechslungsreich, spannend und lehrreich

Das Traineeprogramm umfasst neben der täglichen Arbeit in den Redaktionen auch Schulungen, die über das Jahr hinweg absolviert werden. Internationale Medienprofis geben ihr Wissen an die Teilnehmer weiter. Von Fotografie- bis zu Rhetorikschulungen bietet das Programm einen Einblick in die bunte Welt des erfolgsreichsten Medienunternehmens Vorarlbergs. Am Ende des Jahres bekommen die Trainees ein akkurates Arbeitszeugnis, das auch die Zertifikate der absolvierten Schulungen umfasst.

Nach dem Traineeprogramm wird zwar keine Festanstellung garantiert, trotzdem ist das Programm ein Sprungbrett in die Welt des Journalismus, wie es in der österreichischen Medienwelt kein zweites Mal gibt. Deswegen: Chance nutzen und bewerben!

Dauer des Redaktions-Traineeprogramms: September bis August (12 Monate)

Bewerbungsfrist: Die Bewerbungsfrist für das Programm 2019/20 läuft bis 18. Juni 2019

Voraussetzungen: Volljährigkeit, Führerschein B, Abgeschlossene Berufs- / Schulausbildung

Bewerbungsunterlagen: Lebenslauf, Zeugnisse, Foto, Motivationsschreiben und vorhandene Arbeitsproben (Texte, verfasste Artikel, etc.) senden an simone.kitzmueller@russmedia.com

Mehr Informationen zum Programm und Russmedia findet ihr hier.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Matura geschafft? Traumberuf Journalist? Jetzt bewerben!
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen