Matthias Brändle: "Jede Niederlage ist für irgendetwas gut"

©VOL.AT/Rauch
Bregenz/Hohenems - Der gebürtige Hohenemser Profi-Radrennfahrer Matthias Brändle spricht in den "7 zum Sonntag" über seine Anfänge im internationalen Radzirkus, den Sport als Lebensmittelpunkt und seinen Stundenweltrekord.
Matthias Brändle
Wolfgang Blum
Kaspanaze Simma
George Nussbaumer
Gigi Rüf
Susi Moll

Wichtig sei ihm eine positive Einstellung, betont Brändle. In jeder Niederlage stecke auch eine Chance. In den “7 zum Sonntag” spricht er auch über seinen Start in den Sport, sein Training und welche Auswirkungen sein Weltrekord auf seine Karriere im internationalen Radsport hat.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Matthias Brändle: "Jede Niederlage ist für irgendetwas gut"
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen