AA

Mathias “Alpinfitness” Nesensohn von der Claridenhütte zur Planurahütte

©YouTube-Screenshot
Die Berge sind seine Heimat: Mathias Nesensohn aus Laterns ist ein echter Outdoor- und Fitness-Allrounder. Er ist Wanderführer, Mountainbike-Guide und Personal Trainer, der am liebsten in Vorarlbergs Bergen unterwegs ist.
Aufstieg zur Claridenhütte
Tödi West Experience
Westlicher Teil des Walserkammes
Mathias “Alpinfitness” Nesensohn setzt die Erkundung des Walserkammes fort
Der östliche Teil des Walserkammes
auf dem Klettersteig Via Kapf in Götzis

Sei es Klettern, Wandern, Mountainbiken oder Schneeschuh-wandern, Mathias Nesensohn ist ein Multitalent. Durch geführte Touren, diverse Outdoor-Workshops und vor allem seinen YouTube-Kanal möchte er Jung und Alt dafür begeistern. Sein Wissen und seine Erfahrung als Personal-, Reha- und auch Ernährungstrainer lässt er in alle Aktivitäten miteinfließen.

Blog Alpinfitness

Auf seinem Blog Alpinfitness und auf seinem YouTube-Kanal kann man seinen Abenteuern in der freien Natur folgen. Der Name ”Alpinfitness” ist dabei Programm. Für fünf Wochen macht der Fitness-Begeisterte eine Exkursion in die Glarner Alpen. Schon um 04:45 Uhr heißt es Tagwache für Mathias und Benjamin, es geht über den Claridenfirn auf den 3268 Meter hohen Clariden und dann weiter auf die Planurahütte. Von dort aus haben sie dann einen wunderbaren Blick auf den Tödi (3614 Meter) und den größten Gletscherkolk (Windkolk) der Alpen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Mathias “Alpinfitness” Nesensohn von der Claridenhütte zur Planurahütte
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen