AA

Matchball für Lustenau und Dornbirn

Am Samstag könnten zwei der drei Viertelfinalserien mit Ländle-Beteiligung in der Eishockey-Nationalliga entschieden sein. Meister Lustenau und der EC Dornbirn haben den ersten Matchball. Die VEU muss sicher nochmals "ran".

Der EHC Lustenau möchte am Samstag den Sack zumachen und in der Serie den dritten Sieg einfahren: “Wir sind bereit und werden mit hundertprozentigem Einsatz und voller Konzentration an die Sache herangehen”, so Trainer Mark Nussbaumer. “Am Mittwoch hat die Mannschaft viel Moral bewiesen und bis zum Schluss an den Sieg geglaubt“, bilanziert Nussbaumer zufrieden. “Mit diesem Willen und Selbstvertrauen müssen wir auch in die nächsten 60 Minuten gehen. Salzburg wird sicher noch einmal alles versuchen, da heißt es dagegen halten und selbst die Entscheidung suchen.”

Dass der EK Zell am See bereits nach zwei Spielen mit dem Rücken zur Wand steht, ist bisher die Überraschung der Play-offs. Nach der Auftaktniederlage zu Hause mussten sich die Eisbären auch in Dornbirn geschlagen geben. Bereits nach  zwei Partien beklagt Dornbirn fünf verletzte Spieler, ein neuer Legionär wurde deshalb verpflichtet..

Die knappe 3:4-Niederlage vom Dienstag liegt den Cracks der VEU noch schwer im Magen. Feldkirch verspielte eine 2:0-Führung nach dem ersten Drittel und kassierte zudem zwei Shorthander. Nun steht die Mannschaft von Trainer Tom Pokel im zweiten Heimspiel wieder unter Druck. ”Wir fahren hoch motiviert ins Ländle und wollen unbedingt gewinnen. Die VEU steht unter Druck. Es tut ihnen weh, dass sie noch einmal nach Kapfenberg reisen müssen. Davon sind sie sicher nicht ausgegangen.”

Nationalliga: 3. Viertelfinalrunde am Samstag
EHC Oberscheider Lustenau – EC Red Bull Salzburg: 18:30 Uhr
EK Zell am See – EC-Trend Dornbirn: 19:30 Uhr
FBI VEU Feldkirch – Kapfenberg: 20:00 Uhr
EV Zeltweg – Wiener Eislöwen: 19:30 Uhr

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Matchball für Lustenau und Dornbirn
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen