AA

Massive Erhöhung der Grünmüllgebühren in Bludenz

Stadtrat  Wolfgang Weiss
Stadtrat Wolfgang Weiss ©Stadt Bludenz
Rechtzeitig zum Beginn der Gartenzeit wurden in der letzen Stadtvertretung die Grünmüllgebühren von der Mehrheitspartei ÖVP mit Bürgermeister Mandi Katzenmayer massiv erhöht.

So kostet nun ein Anhänger statt bisher 7,30€ sagenhafte 20€ oder ein Pritschenwagen statt urspünglich 14,30€  neu 20€! Bei Anlieferung mit LKW werden nun pro m³ 20€ verrechnet! Auch die von Stadtrat Weiss (SPÖ) eingebrachten Gebührenvergleiche mit anderen Gemeinden (überall im Land billiger) ließ die ÖVP Fraktion unbeeindruckt! Lediglich die Anlieferung von Grünmüll im PKW-Kofferaum wurde von 7,30€ auf 5€ reduziert. Der massive städtische Abgang im Grünmüllbereich wird von Seiten des Bürgermeisters als Begründung für die Gebührenerhöhung angeführt. Auf die Frage, wie viel mehr hierdurch in die Stadtkasse fließt, konnte von Seiten der ÖVP keine Antwort gegeben werden – ganz nach dem Motto, zuerst mal ordentlich erhöhen und dann schauen was dabei herauskommt! Sollte dieser Gebührenmarathon von Seiten der ÖVP und Bürgermeister Mandi Katzenmayer weiterbetrieben werden, dann ist Bludenz in dieser Disziplin negativer Spitzenreiter in Vorarlberg – zum Nachteil der hier lebenden Menschen, so Stadtrat Weiss (SPÖ)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bludenz
  • Massive Erhöhung der Grünmüllgebühren in Bludenz
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen