Maßnahmenpaket gegen Feinstaub

Nach Feldkirch und Dornbirn soll in nächsten sechs Monaten Lustenau ein Maßnahmenpaket gegen Feinstaubbelastung bekommen. Die Vorbe-reitungen dafür liegen laut Schwärzler im Plan.

Eine Statuserhebung beim Lustenauer Zollamt sei bereits fertig.

Die Statuserhebung beinhaltet Angaben zu Feinstaub- Verursachern und beschreibt die meteorologische Situation. Ergänzend dazu wurden noch weitere Analysen durchgeführt. Die Ergebnisse können auf www.vorarlberg.at abgerufen werden, sie liegen zudem bei der Marktgemeinde Lustenau auf. In den nächsten 6 Wochen kann jeder dazu schriftlich Stellung nehmen. Das Ergebnis der Begutachtung fließt in den Maßnahmenkatalog ein. Ziel ist ein maßgeschneidertes Maßnahmenbündel für Lustenau. Eine Arbeitsgruppe bestehend aus Verkehrs- und Umweltexperten sowie Vertretern der Bezirkshauptmannschaft und der Marktgemeinde Lustenau sind mit der Ausarbeitung befasst.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Maßnahmenpaket gegen Feinstaub
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen