AA

Masern - Ärzte raten zur Vorsicht

Während Ärzte in Salzburg eine Einschleppung der Masern durch Fußballfans befürchten, ist man in Vorarlberg gegen diese Gefahr gewappnet.

In Deutschland ist Ende Mai eine Masernepidemie ausgebrochen.

Österreichische Besucher der Fußball-WM könnten die Masern bei der Heimreise einschleppen. In Vorarlberg gibt es laut Experten aber kaum eine Ansteckungsgefahr.

Nach Angaben des Impfbeauftragten des Landes Elmar Troy sind viele in Vorarlberg geimpft. Der hohen Durchimpfungsrate ist laut ORF es zu danken, dass seit 15 Jahren keine Masern mehr aufgetreten sind.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Masern - Ärzte raten zur Vorsicht
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen