AA

"Maschgoro, maschgoro, rollolo..."

Die Dornbirner Fasnat-Zunft hat die fünfte Jahreszeit eröffnet.
Die Dornbirner Fasnat-Zunft hat die fünfte Jahreszeit eröffnet. ©Laurence Feider
Fünfte Jahreszeit hat begonnen.

Dornbirn. „Es is so wit!“, mit diesen Worten eröffnete Zunftmeister Winfried Schnetzer am 11.11. pünktlich um 11Uhr11 die Dornbirner Fasnat. Darauf stimmten die zahlreichen faschingsbegeisterten Zuschauer am Dornbirner Marktplatz ein kräftiges „Maschgoro, maschgoro, rollolo…“ an. Die fünfte Jahreszeit war offiziell eröffnet und die lange narrenfreie Durststrecke definitiv beendet. Karl Idel hielt in altbewährter Manier einen dichterischen Faschingsprolog bevor der Dornbirner Fanfarenzug und die Kehlegger Schalmeien auch musikalisch auf die närrische Zeit einstimmten. Zu Guggamusik und Fanfarenklängen wagten sogar Bürgermeister Wolfgang Rümmele und Vizebürgermeister Martin Ruepp ein kleines Tänzchen mit den unheimlichen, holzköpfigen Kehlegger Hexen. Weniger unheimlich, dafür hübsch und charmant war wie immer die Abordnung der Kehlegger Garde.

Nach einer kleiner Verschnaufpause, ging es am Nachmittag am Rathausplatz närrisch weiter. Hier lud die Raiffeisenbank Dornbirn Groß und Klein zum festlichen Faschingsauftakt. Da es der 11.11. war und die Bank dieses Jahr 111 Jahre feiert, gab es dann auch (mindestens) 111 Faschingskrapfen und 111 Becher Kinderpunsch und Glühwein. Beim Kinderschminken konnten sich die kleinen Gäste vorausschauend schon bunte Faschingsgesichter aufmalen lassen.

Programmhöhepunkte des heurigen Dornbirner Faschings werden die sieben Narrenabende der Dornbirner Fasnat-Zunft zwischen 14. und 23. Januar 2009 im Kulturhaus sein. Am 9. Februar 2010 wird nach alter Sitte der Stadtrat entführt. Am Faschingssonntag stehen dieses Jahr die kleinen Narren beim traditionellen Kinderumzug durch die Straßen der Innenstadt im Mittelpunkt. Nächstes Jahr feiert der Dornbirner Fasching fünfzigjähriges Jubiläum und wird mit einem ganz besonderen Programm aufwarten.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Dornbirn
  • "Maschgoro, maschgoro, rollolo..."
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen