AA

Marwin wünscht sich einen Partnerhund

Marwin ist fünf Jahre alt. Im Jänner wurde bei ihm die Diagnose Autismus gestellt. Nun versuchen seine Eltern alles, um dem kleinen Marwin seinen Herzenswunsch zu erfüllen. Dabei benötigen sie jedoch etwas Unterstützung.

Schon als Baby war Marwin besonders aufgeweckt. Später zeigte sich dann, dass ihn manche Alltagssituationen vor besondere Herausforderungen stellen. Nun haben seine Eltern Elisabeth und Jürgen Gewissheit bekommen. Marwin leidet an Autismus.

Aggresion und Wutanfälle

Mit dieser Diagnose haben die Wutanfälle und viele andere Verhaltensweisen von Marwin auf einmal Sinn ergeben. Nun versuchen die Eltern alles, um dem Fünfjährigen dabei zu helfen, besser mit seiner Umwelt klarzukommen.

Tiere geben Marwin Sicherheit

Wie sich herausstellte, spricht Marwin vor allem auf Tiertherapie an. Während der Sitzungen mit Tieren ist der Junge besonders entspannt und ruhig. So haben die Eltern schnell den Entschluss gefasst, dass ein Partner- beziehungsweise Assistenztier Marwin unglaublich helfen würde. Nach reiflicher Überlegung fiel dann die Entscheidung für einen Partnerhund aus Salzburg.

Partnerhund als Unterstützung für die ganze Familie

Denn solch ein Hund könnte die ganze Familie unterstützen. Nicht nur, dass ein Partnerhund Marwin zu mehr Ruhe und Gelassenheit verhilft. Er könnte ihn auch vor gefährlichen Situationen beschützen. Außerdem könnte Marwin den Hund später auch mit in die Schule nehmen. Ein großes Ziel der Familie ist, dass der Partnerhund Marwin in der Nacht beim Schlafen die Angst nimmt. Denn aktuell ist es dem Fünfjährigen nicht möglich alleine in seinem Zimmer zu schlafen.

Hohe Kosten für Ausbildung

So ein Hund kostet etwa so viel wie ein Kleinwagen, da diese spezielle Ausbildung natürlich nicht einfach ist. Diese hohe Summe stellt die Familie vor ein goßes Hindernis. Aus diesem Grund haben sie sich an "Stunde des Herzens" gewandt. Mit dem Verein versuchen sie nun alles, um Marwin den Herzenswunsch von einem Partnerhund zu ermöglichen.

Wenn auch Sie den kleinen Marwin und seine Familie unterstützen möchten, können Sie eine Spende an "Stunde des Herzens" tätigen. Wichtig ist nur, dass sie beim Verwendungszweck "Marwin" schreiben. Spendenkonto:

  • Spendenkonto: AT34 2060 7032 0003 3474
  • Verwendungszeweck: Marwin


home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Marwin wünscht sich einen Partnerhund
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.