Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Martinifeier der KiBe Schillerstraße im Kehr

(l.) Christof, Michael und Michaela mit ihren selbstgefertigten Martinilämpele
(l.) Christof, Michael und Michaela mit ihren selbstgefertigten Martinilämpele ©Manfred Bauer
Feldkirch. (sm) Rund zwei Dutzend Kinder der „KiBe Schillerstraße“ mit ihren Eltern, Großeltern oder sonstigen Betreuungspersonen und ihren Pädagoginnen kamen am Montagabend in den malerischen Stadtteil Im Kehr zu ihrer Martinifeier.
Martinifeier 2012

Ausgestattet mit selbstgemachten schönen „Lämpele“ und „Sternen“ sangen sie Lieder und bewunderten ein Spiel mit dem hl. Martin und dem Bettler, dargestellt mit tollen Figuren. Anschließend luden die Pädagoginnen zu Kinderpunsch, selbstgebackenen Brot und Kecksle ein.

Bewunderung

Von allen bewundert und gelobt wurde die einzigartige Dekoration der Hl. Kreuz Kapelle die aus dem 14. Jahrhundert stammt und seit Jahren von Gerda Jakob ehrenamtlich gepflegt und geschmückt wird. Ebenso werden von Gerda auch der Brunnen aus dem Jahr 1888 und die zahlreichen Topfgefäße mit verschiedensten Schmuckbäumchen, Blumen, usw. rund um die Kapelle betreut. Zur Feierstunde wurden alle Dekorationen mit Kerzen beleuchtet und so eine romantisch-feierliche Atmosphäre geschaffen. Auch der Innenraum der Kapelle war herbstlich geschmückt und zahlreiche Kerzen entzündet worden. Dafür und die permanente Pflege der Kapelle mit dem Umfeld soll Gerda an dieser Stelle ein herzliches „Vergelt‘s Gott“ gesagt werden!

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Feldkirch
  • Martinifeier der KiBe Schillerstraße im Kehr
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen