Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Martin Ohneberg neuer Präsident der Industriellenvereinigung Vorarlberg

IV Präsidium (v.l.n.r.: Dieter Gruber, Martin Ohneberg, Bernhard Ölz)
IV Präsidium (v.l.n.r.: Dieter Gruber, Martin Ohneberg, Bernhard Ölz) ©Dietmar Mathis
Lustenau - Der Vorstand der Industriellenvereinigung (IV) Vorarlberg hat in seiner heutigen Sitzung Martin Ohneberg einstimmig zum neuen Präsidenten gewählt. Als Vizepräsidenten wurden Dieter Gruber und erstmals Bernhard Ölz gewählt.

In einer ersten Stellungnahme kündigte der neu gewählte Präsident an, mit positivem Elan die verantwortungsvolle Position wahrnehmen zu wollen. Er appellierte in Richtung der interessenpolitischen Akteure, gemeinsam an einer neuen Form einer Wirtschaftspartnerschaft zu arbeiten. Augenmerk wolle er auch auf eine positivere wirtschaftliche Grundstimmung und eine größere Akzeptanz von unternehmerischem Handeln in der Bevölkerung legen. Als weiteren Schwerpunkt soll ein industriepolitisches Standortabkommen gemeinsam mit der heimischen Politik ausgearbeitet, unterzeichnet und umgesetzt werden.

Der bisherige Präsident, Hubert Bertsch, stand der IV-Vorarlberg die maximale Anzahl von zwei Amtsperioden (8 Jahre) vor. Roman Rauch war 22 Jahre als IV-Vizepräsident aktiv und übergab ebenfalls an das neue Präsidium. Die Industriellenvereinigung Vorarlberg vertritt die Interessen von 150 Mitgliedsunternehmen.

Das Präsidium der IV-Vorarlberg 2015 – 2019

Präsident Martin Ohneberg (Jg. 1971) war nach seinem Studium als Geschäftsführer mehrerer Unternehmen tätig. 2011 übernahm er mehrheitlich den Dornbirner Automobilzulieferer Henn. Mit 33 Millionen verkauften Schnellkupplungen im Jahr 2014 stecken die Produkte von Henn statistisch gesehen bereits in jedem dreizehnten im Vorjahr produzierten Fahrzeug. Ohneberg war neben seiner unternehmerischen Tätigkeit von 2002 bis 2009 Bundesvorsitzender der Jungen Industrie, von 2007 bis 2009 Präsident der europäischen Vereinigung YES (Young Entrepreneurship in Europe). Seit 2011 ist er im IV-Vorstand auf Landes- und Bundesebene tätig.

Vizepräsident Dieter Gruber (Jg. 1958) ist Vorstandsvorsitzender der Rondo Ganahl AG (Wellpappe-Verpackungen) mit Hauptsitz in Frastanz.

Vizepräsident Bernhard Ölz (Jg. 1970) ist geschäftsführender Gesellschafter von Ölz Meisterbäcker mit Hauptsitz in Dornbirn.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Wirtschaft Vorarlberg
  • Martin Ohneberg neuer Präsident der Industriellenvereinigung Vorarlberg
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen