Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Markiger Luis Durnwalder an der LIHGA

Landeshauptmann Luis Durnwalder von Südtirol hielt eine markige Festrede bei der Eröffnung der LIHGA in Schaan
Landeshauptmann Luis Durnwalder von Südtirol hielt eine markige Festrede bei der Eröffnung der LIHGA in Schaan ©Manfred Bauer
Südtirol war erstmals zu Gast an der Liechtensteinischen Industrie- Handels- und GewerbeausstellungSchaan (sm) Der Auftakt der 19. LIHGA in Schaan – sie wird im Zweijahresrhythmus durchgeführt – stand ganz im Zeichen der feierlichen Eröffnung.
LIHGA 2012

Begrüßt wurden die zahlreichen Ehrengäste durch Clemens Laternser von der LIHGA-Organisation: Allen voran Erbprinz Alois von und zu Liechtenstein, sowie namhafter Vertreter aus Politik, Wirtschaft, Kultur und Sport. Persönliche Ansprachen hielten Erbprinz Alois, Regierungschef Klaus Tschütscher, Wirtschaftsminister Martin Meyer, usw. Eine markante Festansprache mit einem flammenden Bekenntnis für seine Heimat Südtirol, die Regionen Europas, die Wertigkeit der KMUs und die große Verbundenheit mit Liechtenstein, hielt Luis Durnwalder, der Landeshauptmann von Südtirol. Unter den zahlreichen Ehrengästen waren auch Arbeiterkammerpräsident Hubert Hämmerle mit seinem Stellvertreter Bernhard Heinzle sowie Dieter Preschle, der Ortsvorsteher der Feldkircher Innenstadt mit seiner Gattin Annelotte.

Dank an „LIGHA-Vater“

Alle Festredner hatten herzliche Dankesworte für den „LIHGA Vater“ Günther Wohlwend, der vor 49 Jahren die damals als verrückte und belächelte Idee hatte, in Liechtenstein eine Messe durchzuführen. Wer Wohlwend kennt, wusste, dass dieser das unmögliche möglich macht: Am 17. Juni 1978 eröffnete die LIHGA mit 3700 Quadratmetern Ausstellungsfläche und 100 (heute 200) Ausstellern aus Liechtenstein. Vor Jahren öffnete sich die Ausstellung auch für Industrielle und Gewerbetreibende aus den Nachbarländern. Heute stammen noch 70 Prozent der ungefähr 200 Aussteller aus Liechtenstein. „Zum einen war die Öffnung für die LIHGA überlebenswichtig, zum andern bereichert es die Messe auch“, erklärte Wohlwend im Interview und fasst zusammen: „Nicht zuletzt haben wir auch ein größeres Einzugsgebiet erhalten und für alle gilt unser Slogan ‚Kumm gi luaga!“

Öffnungszeiten LIHGA 2012: Ausstellungsgelände: Samstag und Sonntag von 11 bis 21 Uhr, Montag bis Freitag von 14 bis 21 Uhr. Festzelt: Samstag und Sonntag von 11 Uhr bis zur Polizeistunde. Montag bis Freitag von 14 Uhr bis zur Polizeistunde, Schlusstag von 11 bis 01 Uhr. Weitere Infos: www.lihga.li

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Feldkirch
  • Markiger Luis Durnwalder an der LIHGA
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen