AA

Marianna Shirinyan konzertiert in Bludenz

Pianistin Marianna Shirinyan
Pianistin Marianna Shirinyan ©Wolf Dieter Grabner

Frédéric Chopin: Ballade Nr. 3 und Nr. 4, Valse brillante, op. 34, Barcarolle Fis-Dur, op. 60 und das Andante spianato et grande polonaise brillante op. 22. u.v.a

“Marianna Shirinyan ist eine außergewöhnlich begabte junge Pianistin und Musikerin. Klaviertechnisch ist sie bestens ausgerüstet und an Sensibilität fehlt ihr gar nichts. Sie ist besonders hellhörig und feinsinnig, besitzt viel Klangfantasie.” (Prof. Leonard Hokanson)

Ein Klavierabend und vor allem eine Hommage an Frédéric Chopin, der als einer der größten Klaviervirtuosen und Komponisten des 19. Jahrhunderts in diesem Jahr 200 Jahre alt geworden wäre. Die junge armenische Pianistin Marianna Shirinyan studierte an der Musikhochschule Lübeck unter Konrad Elser, ist eine international erfolgreiche Konzertpianistin und Kammermusikerin und arbeitet mit vielen renommierten Künstlern wie Christian Altenburger, Ernst Kovacic, Shmuel Ashkenasi, u.a. zusammen. Marianna Shirinyan tritt regelmäßig in Radio und Fernsehen auf und spielt auf nationalen und internationalen Festivals. Seit 2007 unterrichtet sie an der Royal Academy of Music in Kopenhagen und hat auf EMI kürzlich ihre erste CD zusammen mit Vilde Frang, Violine und Andreas Brantelid, Cello mit Kammermusik von Chopin herausgebracht. Die Vereinigung der dänischen Musikkritiker hat Marianna Shirinyan 2009 den “Jahrespreis” verliehen.

Die Veranstaltung wird von der Sparkasse Bludenz, Hauptsponsor von Bludenz Kultur gesponsert.

Karten und Informationen:
Bludenz Kultur
Werdenbergerstraße 42
6700 Bludenz
Tel.: 05552 63621-236
kultur@bludenz.at
www.remise-bludenz.at

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bludenz
  • Marianna Shirinyan konzertiert in Bludenz
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen