AA

Maria Guevara Trummer ist Vorarlbergs „Betreuerin mit Herz 2018“

Wiener Städtische-Vorstandsdirektorin Doris Wendler, die „PflegerInnen mit Herz“ aus Vorarlberg Maria Guevara Trummer, Marc Fleisch, Gabriele Wintschnig und WKÖ-Fachverbandsobmann Andreas Herz.
Wiener Städtische-Vorstandsdirektorin Doris Wendler, die „PflegerInnen mit Herz“ aus Vorarlberg Maria Guevara Trummer, Marc Fleisch, Gabriele Wintschnig und WKÖ-Fachverbandsobmann Andreas Herz. ©Verein „PflegerIn mit Herz“/Richard Tanzer
Die Berufsgruppe der selbstständigen Personenbetreuer leistet einen wesentlichen Beitrag zur Deckung des Pflegebedarfs in Vorarlberg. Mit der Ehrung von Maria Guevara Trummer als „Betreuerin mit Herz“ wird „Danke“ gesagt.

Die Betreuung daheim in gewohnter Umgebung wird dem Wohl und dem Interesse älterer Menschen zweifellos am besten gerecht. Vor diesem Hintergrund leistet die Berufsgruppe der selbstständigen Personenbetreuer inen wesentlichen Beitrag zur Deckung des Pflegebedarfs. Aktuell sind in Vorarlberg über 3.000 24-Stunden-Betreuer, ergänzend zu den Angeboten der Mobilen Hilfsdienste und Krankenpflegevereine, tätig.

„Betreuerin mit Herz“ ausgezeichnet

Auch künftig stehen große Herausforderungen im Bereich der Pflege an – so sind die selbstständigen Personenbetreuer mit ihrem Angebot einer 24-Stunden-Betreuung längst eine zentrale und unverzichtbare Stütze im österreichischen Pflegesystem. Fachgruppenobfrau Rauch-Zehetner erklärt: „Die Ehrung von Österreichs ‚Pflegerinnen mit Herz’ ist daher eine willkommene Gelegenheit, ‚Danke’ zu sagen und gleichzeitig die gesellschaftspolitische Brisanz zu unterstreichen. Heuer darf ich Maria Guevara Trummer herzlich zur Auszeichnung ‚Betreuerin mit Herz’ gratulieren!“

„Menschen zu unterstützen, die Hilfe benötigen, ist eine Selbstverständlichkeit für mich. Ich liebe diese Aufgabe. Jeder Tag bringt etwas Neues, jede Herausforderung lässt uns gemeinsam wachsen. Aber das Schönste ist die Freude, die meine Assistenznehmer Eva, Moritz und ich zusammen haben. So etwas ist einzigartig in diesem Beruf“, freut sich die selbstständige Personenbetreuerin Maria Guevara Trummer, die in Hohenems arbeitet und Siegerin 2018 in der Kategorie „24-Stunden-Betreuung“ ist.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Maria Guevara Trummer ist Vorarlbergs „Betreuerin mit Herz 2018“
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen